Geschäfte an den Stegwiesen

Im Bruchsaler Gewerbegebiet „Stegwiesen“ ist die Autowelt zu Hause. Hier haben Firmen vom Technischen Überwachungsverein (TÜV) über verschiedene Autohäuser sowie Geschäfte für Reifen oder Fahrräder eine gute Heimstatt gefunden, weil genügend Platz für große Verkaufsflächen und zahlreiche Parkplätze vorhanden ist. Aber es haben sich in diesem Bereich auch Handwerksbetriebe, Discounter für Lebensmittel, Arztpraxen, Bürohäuser und am Walther-Baggersee im Westen ein Fitnesstudio und eine Partylocation angesiedelt.

Das Gebiet liegt im Norden der Stadt und kann von der Autobahn gut über die Bundesstraßen 35 angefahren werden; aus Richtung Heidelberg erreicht man es am besten über die Bundesstraße 3.

Es ist auch optimal an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden: An der Haltestelle „Sportzentrum“ halten die Bahnen der Ost-West-Verbindung Richtung Germersheim. An der Nord-Süd-Trasse (Bahnlinie Heidelberg-Karlsruhe) bedient die Haltestelle  Bruchsal-Stegwiesen auch die Stadtbahnlinien Richtung Odenheim und Menzingen im Kraichgau.

Den Namen erhielt das Gewerbegebiet in Anlehnung an das Gewann, welches in historischen Akten als „uff Forster Steeg“ eingezeichnet ist.

Wo die Stegwiesenstraße aus der Nord-Süd- in die Ost-West-Richtung abbiegt, schließt sich das Technologie-Ökologiedorf, kurz TED an. Es ist das jüngste Gewerbegebiet der Stadt Bruchsal. Sein Konzept sieht vor, dass Arbeiten und Wohnen an demselben Ort ermöglicht wird. Da hat sich ein Cluster für Start-ups vor allem im IT-Bereich gebildet. (MaCsi)


Liste Firmen